In Hofheim bin ich aufgewachsen und zur Schule gegangen. Hier habe ich als Rechtsanwalt gearbeitet. In meiner knappen Freizeit spiele ich Klavier oder Kirchenorgel, mache Ausdauer-Sport, koche gelegentlich und bin gerne unter Menschen.

Ministerpräsident Volker Bouffier hat mich 2010 zum Staatsminister ernannt. Als Chef der Hessischen Staatskanzlei wirke ich aktiv daran mit, die Zukunft unseres erfolgreichen Bundeslandes zu gestalten.Die Region mit Flörsheim, Hattersheim, Hochheim, Hofheim und Kriftel liegt mir am Herzen. Hier bin ich zu Hause und weiß, was die Menschen bewegt. Deshalb halte ich engen Kontakt zu den Menschen in meiner Heimat und bin immer ansprechbar und freue mich, die Menschen als Landtagsabgeordneter vertreten zu dürfen.



PRIVAT

  • geboren am 01.01.1960 in Wiesbaden-Sonnenberg
  • wohnhaft in Hofheim
  • evangelisch

BERUFLICH

  • Besuch von Grund- und Realschule sowie der gymnasialen Oberstufe in Hofheim
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
  • Rechtsreferendar beim Landgericht Wiesbaden
  • seit 1994 selbständiger Rechtsanwalt in der Kanzlei Vater, Thoenemann, Wintermeyer in Hofheim (Die Rechtsanwaltszulassung ruht seit dem 31.08.2010)
  • Organist an der ev. Kirche zu Bad Soden-Neuenhain von 1989 bis 2006

POLITISCH

HISTORISCH:

  • 1974 Eintritt in die Schüler-Union
  • 1978 Eintritt in die Junge Union (JU)
  • seit 1979 Mitglied des JU-Vorstandes in Hofheim
  • von 1982 bis 1988 JU-Vorsitzender
  • bis 1987 Mitglied des JU-Kreisvorstandes Main-Taunus und des JU-Bezirksvorstandes Westhessen (heute Nassau)
  • seit 1979 Mitglied der CDU[/list_item][list_item]
  • seit 1982 im Stadtverbandsvorstand der CDU Hofheim
  • von 1991 bis 1998 Stadtverbandsvorsitzender
  • seit 1991 Mitglied des CDU-Kreisvorstandes Main-Taunus

AKTUELL:

  • seit 1998 CDU-Kreisvorsitzender der CDU Main-Taunus
  • seit 1998 Mitglied des CDU Bezirksvorstandes Untermain
  • seit 1981 Stadtverordneter der Kreisstadt Hofheim
  • seit 1997 Mitglied des Kreistages des Main-Taunus Kreises
  • seit Juli 2004 Landesvorsitzender des Evangelischen Arbeitskreises (EAK) der CDU Hessen
  • Mitglied des Präsidiums und des Landesvorstandes der CDU-Hessen
  • stellv. Mitglied im Bundesrat
  • seit 31.08.2010 Staatsminister/ Chef der Staatskanzlei (wieder ernannt am 18.01.2014)
  • Vorsitzender der Kabinettausschüsse: Demografie und ländlicher Raum, Staatsmodernisierung und Koordinierung Asyl- und Flüchtlingspolitik
  • seit Oktober 2015 politischer Flüchtlingskoordinator der Hessischen Landesregierung

LANDTAG

HISTORIE:

  • bis 8/2001 Mitglied des kulturpolitischen Ausschusses (Schulausschuss
  • Wiederwahl als Direktkandidat im Wahlkreis 2003, 2008 und 2009
  • stellv. Mitglied im Kuratorium für politische Bildung, Wiesbaden bis 2003
  • Mitglied des Untersuchungsausschusses UNA 15/I[/list_item][list_item]
  • Mitglied des Untersuchungsausschusses UNA 15/II „Parteienfinanzierung“
  • Vorsitzender des Untersuchungsausschusses UNA 15/III „Burg Staufenberg“
  • CDU Obmann der CDU-Landtagsfraktion in der Enquete-Kommission zur Änderung der Hessischen Verfassung[/list_item][list_item]
  • 04/2003 – 11/2005 Rechtspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
  • Mitglied des Ausschusses für Recht und Justiz
  • Aufgabenfelder: bundesrechtliche Angelegenheiten, Rechtsanwalts- und Notarsfragen, Europarecht und Verfassungsrecht
  • Mitglied des Ausschusses für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Verbraucherschutz
    Aufgabenfelder: Gentechnik, Biotechnologie, Chemiepolitik und Lärmschutz
  • Vorsitzender des Untersuchungsausschusses UNA 16/I „Steuerstraf-/und Bankenverfahren“
  • Vorsitzender des Untersuchungsausschusses UNA 16/II „Straftaten im Bereich des Präsidiums für Beschaffung und Logistik“ (bis 11/2005)
  • Mitglied des Untersuchungsausschusses UNA 16/III „FWG-Doppelfinanzierung“ bis 7/2007
  • stellv. Mitglied im ständigen Ausschuss gem Art. 93 Hessische Verfassung (Notparlament) vom 19.11.2008 bis 18.01.2009
  • Mitglied der parlamentarischen Kontrollkommission nach § 20 des Gesetzes über das Landesamt für Verfassungsschutz (PKV-Kommission) bis 31.08.2010
  • Vorsitzender des Untersuchungsausschusses UNA 18/II „Bereitschaftspolizei“ bis 31.08.2010
  • stellv. Mitglied im Hauptausschuss bis 31.08.2010
  • Mitglied des hessischen Wahlprüfungsgerichtes bis 31.08.2010
  • stellv. Mitglied des hessischen Richterwahlausschusses bis 31.08.2010
  • Mitglied der Artikel 13 Grundgesetz-Kommission bis 31.08.2010
  • Mitglied im Wahlausschuss zur Wahl der richterlichen Mitglieder des Staatsgerichtshofs, Wahlprüfungsgericht bis 31.08.2010
  • von 2005 – 2010 Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag
  • Geschäftsführer der Fraktionsvorsitzendenkonferenz der CDU/CSU in Deutschland (2006-2010)

AKTUELL:

  • seit 1999 direkt gewählter Landtagsabgeordneter für den Wahlkreis 33 Main-Taunus West mit seinen Städten Hofheim, Flörsheim, Hochheim, Hattersheim und der Gemeinde Kriftel
  • 2003, 2008, 2009 und 2013 Wiederwahl als Direktkandidat im Wahlkreis 33

EHRENAMTLICHE VORSTANDS- UND AUFSICHTSRATSTÄTIGKEITEN

  • Mitglied des Aufsichtsrates der documenta und Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH, Kassel
  • Mitglied des Aufsichtsrates der „HA Hessen Agentur GmbH“, Wiesbaden
  • Vorstandsmitglied der Flughafenstiftung Frankfurt/Main
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Hessischen Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach, Eltville
  • Mitglied des Kuratoriums des Internationalen Piano Forums Frankfurt
  • Schirmherr des Europäischen Opernregiepreises
  • Mitglied des Kuratoriums des Rheingau Musik Festivals, Oestrich-Winkel
  • Mitglied des Stiftungsrates der Landesstiftung „Miteinander in Hessen“,Wiesbaden